Wandertouren
Enjoy the best things to see in Pula with a plan including Secretu Sardu

Wir sind für Sie da:


T  +49 7222 3610940

T  +39 3318 041545


wandern@secretusardu.com

Wandertouren


Wo?


Wir bieten unsere geführten Wandertouren im Süden Sardiniens, dem Hinterland Cagliaris mit dem Sulcis Gebirge und der Costa del Sud an. Zu allen Wanderungen treffen wir uns in Villa San Pietro, Pula, Domus de Maria, Poggio die Pini  oder nach individueller Abstimmung und fahren gemeinsam zu den Ausgangspunkten der jeweiligen Wanderung.


Wann?


Mit Ausnahme von Juli und August, wenn es im Süden Sardiniens zu heiß zum Wandern ist, können Sie an unserern geführten Halb- und Ganztagestouren teilnehmen.


In kleinen Gruppen von maximal 10-12 Personen zeigen wir Ihnen mit unseren erfahrenen, ortskundigen deutschen Wanderführern die Schönheiten dieser wilden, unberührten Natur. Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl, wir gehen in jedem Fall, sofern es die Witterungsbedürfnisse es zulassen.


Warum?


Zu jeder Jahreszeit zeigt sich diese herrliche Landschaft mit einem anderen Gesicht: Dominantes gelb im Frühjahr durch Mimosen und Ginster, danach prägen das Zartrosa der Zistrosen, weiß blühende  Baumheide oder die lila Blüten des Schopflavendels das Bild, begleitet von dem gurgelnden Wasser der Bäche und dem Rauschen kleiner Wasserfälle.

Ab Juni versiegt das Wasser fast vollständig und in den Bachläufen eröffnet sich ein pinkfarbenes Blütenmeer des Oleanders, soweit das Auge reicht.

Im Sommer bleiben die Grüntöne der Wälder mit alten Kork- und Steineichen, Wacholder oder Oliven, bevor im Herbst die leuchtend gelb- orange bis tiefrot erscheinen Früchte des Corbezzolo wieder für Farbe sorgen. Im Winter, nach den ersten Regenfällen, besticht das frische, neue grün mit gelb blühendem Sauerklee, Rosmarin, Alpenveilchen oder dem Asfodill.

Die imposanten Felsformationen, Schluchten mit über 100 m hohen steil emporgehenden Felswänden und das traumhafte Panorama begleiten uns das ganze Jahr.


Tauchen Sie mit und ein, ins Sulcis.

Natur Pur

  • Moderat unterwegs


In den Gebieten des Palaceris, Lilloni Tals, Is Cannoneris oder auf dem Monte Santu sind wir auf unseren Wanderungen unterwegs über Forstwege mit seichten Steigungen, in den Tälern entlang der Bäche und durch die verzauberten Wälder der Monti Nieddu, des sardischen Schwarzwalds. Und das alles nur wenige Kilometer von der Küste entfernt.

Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen

  • Tief hinein in die Schluchten


Wir gehen auf den Wanderungen in die zum Teil  nur wenige Kilometer von der Küste entfernten  Schluchten  des Palaceris, des Canale Is Canargius oder des Is Cioffus. Wir treffen auf kleine Pfade oder Waldwege mit kurzen, steileren Anstiegen und gehen entlang der Bachläufe tief in die Schlucht. Hier sind die Wege zum Teil nicht durchgängig und es gibt einige Passagen über steinigen Untergrund und erfordert somit etwas Trittfestigkeit.


Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen

Berge, Meer und mehr

  • Wandern mit Meer- und Weitblick


Auf Forstwegen erklimmen wir die Gipfel des Sulcis und genießen den Blick auf das Meer und über die unendlichen Weiten des  Sulcis Gebirge. Wir tauchen tief ein in die Natur und treffen mit etwas Glück den sardischen Hirsch,  Spuren von Wildschweinen, einen Fuchs und andere große und kleine Tiere. In jedem Fall aber auf eine vielfältige Natur und atemberaubende Ausblicke.


Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen

  • Imposant durch die Berge


Von allem etwas geboten ist auf diesen Wanderungen. Über zum Teil steile Anstiege erklimmen wir die Gipfel und werden mit  einem traumhaften Panorama über den ganzen Süden mit seinen Küsten und vielfältigen Bergwelt belohnt. Wir sehen von oben in die steil abfallenden Schluchten, in denen wir auf einigen Wanderungen auf dem Rückweg zurückwandern.  Wir passieren Stellen mit ausgesetzten Pfaden oder schmalen Wegen an Abhängen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich.


Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen

Entdeckertouren für Familien


  • Bäche und Schluchten


Hier ist schon die Anfahrt der erste Spaß, führt uns der Weg mit dem Auto zunächst durch die Furten, bevor wir das Auto parken und loslaufen. Mit kurzen Strecken durch Wälder, über kleine, steinige Pfade und entlang des gurgelnden Wassers der Bäche kommen hier schon die kleinsten mit. Lange Pausen an unübertroffenen, natürlichen Abenteuerspielplätzen  bieten genug Möglichkeiten zum Spielen und so bringt das Wandern der ganzen Familien Spaß.

Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen


  • Bergwelt für Entdecker


Nach relativ kurzem, aber steilem Aufstieg über Wald- und Felspfad erreichen wir den Gipfel und können neben dem herrlichen Ausblick auch Überreste eines zerschellten Flugzeuges finden. Oder wir fahren mit dem Auto hoch in die Zauberwälder des Is Cannoneris und mit Glück treffen wir beim  Picknick ein paar Hirsche.  Toll ist auch eine Wanderung an der Küste, wenn man immer mal wieder ins Meer springen kann..

Die Beschreibung unserer  Schwierigkeitslevel finden Sie hier: Gut zu Wissen

Individualtouren

  • Sie möchten eine auf Sie und Ihre Gruppe speziell zugeschnittene Wanderung? - Kein Problem.


Wir können Wanderungen jeder Länge und in jedem Schwierigkeitslevel (kein Bergklettern!) anbieten und auch das Rahmenprogramm wie Picknick oder gemeinsame Einkehr mit typisch sardischem Essen in Abstimmung mit Ihnen und ganz nach Ihren Wünschen gestalten.


Möchten Sie Berggipfel und den Ausblick von oben genießen, können oder wollen aber nicht die  erforderlichen Höhenmeter wandern? Macht nichts. Auch hier können wir eine Tour mit dem Auto und kurzem Spaziergang auf dem Gipfel anbieten. Ganz wie Sie wollen, sprechen Sie uns an.    Zum Kontaktformular


Auf Wunsch können wir auch Touren in anderen Regionen Sardiniens organisieren.


© secretu.SARDU 2019


Geheime Pfade entdecken mit geführten Wanderungen und Segeltouren auf Sardinien